Das Zeitalter der Roboter

Wie sieht in Zukunft die Funktion von Robotern aus? Wie intelligent werden sie wirklich werden? Werden wir durch sie arbeitslos werden? Schon seit der industriellen Revolution beschäftigt man sich mit diesem Thema.

Sciene-Fiction oder reelle Zukunftszenarien?

Gerade einmal hat das Zeitalter der Roboter begonnen, doch schon jetzt fallen immer mehr Arbeitsplätze durch diese “intelligenten Maschinen” weg. Man wird sich bald mehr darauf einstellen müssen, dass dies noch weiter zunehmen wird. Doch wie weit wird man gehen und vor allem wie sehr überwiegen die Vorteile beim Einsatz von Robotern? Schon lange wird diese Diskussion geführt und in diversen Filmen kommen immer wieder mögliche Zukunftsszenarien in Verbindung mit Robotern zustande. Mit dem Sciene-Fiction-Film “The Matrix” haben die Wachowski-Geschwister sicherlich ein Meisterwerk geschaffen. Im Film übernehmen intelligente Maschinen die Macht und benützen Menschen als Energielieferanten.

Kosten von Robotern

Die Anschaffung eines Industrieroboters ist selbstverständlich sehr kostspielig. Viele Firmen unterschätzen oftmals auch die ständig auftretenden Wartungskosten, die deutlich über den laufenden Kosten “normaler” Maschinen liegen. Warum? Weil diese Roboter große Kosten bei Stillstand verursachen. Zusätzlich müssen Mechaniker sehr komplexe Zusammenhänge verstehen, um Reparaturarbeiten durchführen zu können. Auch die eingesetzte Software spielt dabei eine herausragende Rolle. Es werden einerseits also Arbeitsplätze abgebaut, andererseits entstehen aber auch (gänzlich) neue Berufe. Zum Beispiel der IT-Mechaniker. Diese hochkomplexen Tätigkeiten fordern von den Menschen eine ständige Bereitschaft zur Weiterentwicklung, da man immer auf dem neuesten Stand der Technik bleiben muss, um den Anforderungen der modernen Wirtschaftswelt gerecht zu werden.

 

2 Gedanken zu „Das Zeitalter der Roboter

  • August 11, 2015 um 10:03 am
    Permalink

    Hallo 🙂
    Also ich finde die Roboter ja ganz praktisch, aber ist das denn wirklich nötig?
    Dass überall und für alles schon Maschinen gemacht werden?
    Ich finde es schade wenn die Maschinen den Menschen Arbeit nehmen, weil es ja wichtig ist, dass man gewisse Sachen beherrscht … nicht nur für den Beruf!

    Antwort
    • Februar 3, 2016 um 12:49 pm
      Permalink

      Hallo Nora 🙂
      das sind sehr gute Fragen. Brauchen wir denn wirklich für alle Handgriffe einen Roboter? Wenn wir dann einmal verlernt haben, wie verschiedene Tätigkeiten funktionieren, sind wir gänzlich von den Maschinen abhängig.
      Auch Experten sind sich nicht einig. Manche davon sagen jedoch, dass der technische Fortschritt nicht (mehr) aufzuhalten ist. Wir können gespannt sein 🙂
      Was wir jedoch machen können: Wir können den Nutzen von verschiedenen Maschinen hinterfragen… Etwa so: Welche Roboter stiften wirklich einen Vorteil im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden?

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.